Meldungen

In Kürze II

Erkrankt: Schauspielerin Irene Fischer leidet unter Depressionen ++ Erfreut: Moderatorin Frauke Ludowig hat Gastauftritt bei „GZSZ“ ++ Entrüstet: Hannes Jaenicke will nicht nur Tierschützer sein

Schauspielerin Irene Fischer leidet unter Depressionen

Schauspielerin Irene Fischer, 53, bekannt als Anna Ziegler aus der ARD-Serie „Lindenstraße“, leidet unter Depressionen. „Fünf Jahre lang konnte ich nicht schlafen“, sagte sie der „Bild“-Zeitung. Die Depressionen traten nach ihrer Brustkrebs-Operation 2008 auf. „Eines der Narkosemittel kann Depressionen auslösen. Bei mir war es so – nur: Ich habe nichts gemerkt“, berichtete Fischer. Um ihre Schlafstörungen zu bekämpfen, versuchte sie es mit Yoga, verzichtete auf Kaffee und Alkohol. Wirklich geholfen habe aber nur ein Antidepressivum.

Moderatorin Frauke Ludowig hat Gastauftritt bei „GZSZ“

Frauke Ludowig,49, hat einen Gastauftritt in der RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ („GZSZ“). Die Moderatorin spiele sich selbst, teilte der Sender am Montag mit. Seit knapp 20 Jahren steht Frauke Ludowig fast täglich für das RTL-Boulevard-Magazin „exclusiv“ als Moderatorin vor der Kamera. Für die Dreharbeiten war sie einen Tag am Set in Potsdam-Babelsberg. Viele Proben brauchte sie nicht. In der Folge kommt sie mit ihrem Team zu Hause bei dem Paar Jasmin (Janina Uhse) und Kurt Le Roy (Tim Williams) für ein Interview vorbei.

Hannes Jaenicke will nicht nur Tierschützer sein

Hannes Jaenicke,53, will mehr sein als nur Tierschützer. „Ich mag es eigentlich nicht, als Tierschützer tituliert zu werden“, sagte der Schauspieler, der schon zahlreiche Dokumentationen über bedrohte Tierarten gedreht hat. „Natürlich ist es traurig, wenn Tiere aussterben. Aber es geht doch um viel mehr. Warum stirbt der Orang-Utan aus? Weil er keinen Regenwald mehr hat. Warum hat er keinen Regenwald mehr? Weil wir Tropenwälder abholzen, um Palmöl anzupflanzen.“ Jedes Tier, das aussterbe, sei nur ein Symptom dafür, was die Menschen mit der Umwelt veranstalten. „Wenn man Umweltschutz betreibt, geht es immer um das Gesamtpaket.“