Anekdote

Auf einen Wodka mit dem Kronprinzen

Die Ehre einer ungewöhnlichen Privataudienz beim späteren König von Schweden wurde „Glücksrad“-Moderator Frederic Meisner im Jahr 1972 zuteil.

Es war im Sommer während der Olympischen Spiele in München. Meisner und seine Freunde amüsierten sich in der Szene-Disco „Why not“. Ein Herr gesellte sich zu ihnen und fragte, ob er sich dazusetzen könne. „‚Ja, warum denn nicht‘, antworteten wir“, erinnert sich Meisner. „Er nahm Platz, bestellte eine Flasche Wodka und meinte, ob wir nicht mittrinken wollten. Da sagten wir natürlich nicht Nein.“ Es stellte sich heraus, dass der Mann kein Geringerer als Kronprinz Carl Gustaf von Schweden gewesen sei. Der habe auf seine „damalige Bekanntschaft Silvia Sommerlath“ gewartet. Die junge Dame war damals Olympiahostess und ist heute Königin von Schweden.