Bayern

Maibock-Anstich mit Ministerin

Zum traditionellen Maibock-Anstich hat am Mittwochabend Staatsministerin Emilia Müller (CSU) in die Bayerische Landesvertretung geladen.

Mit Michael Möller, Direktor des Hofbräuhauses in München, begrüßte Müller rund 600 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, darunter die Bundesminister Ilse Aigner, Peter Ramsauer und Hans-Peter Friedrich. Mit geübten Schlägen zapfte die Staatsministerin den Maibock an. Neben bayerischer Gemütlichkeit kam auch die Politik nicht zu kurz. Der Kabarettist Django Asül übernahm das „Derblecken“ und verteilte die eine oder andere verbale „Watschn“.