Auszeichnung

Verdienstkreuz für Sandra Maischberger

Eine große Auszeichnung für Moderatorin und Journalistin Sandra Maischberger:

Am Montag hat ihr Bundespräsident Joachim Gauck das Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland im Schloss Bellevue verliehen. Die 46-Jährige setzt sich für eine Ausweitung des Wettbewerbs „Jugend debattiert“ an Real- und Hauptschulen ein. Das Staatsoberhaupt zeichnet aus Anlass des Thementages „Chancen geben durch Bildung“ verdiente Bürger mit dem Verdienstorden aus. Sandra Maischberger setzt sich bereits seit mehreren Jahren mit ihrem Verein Vincentino für die kulturelle Förderung von Jugendlichen an Berliner Schulen ein.