Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

Trude will wissen, warum ick ihr keen Jehalt zahle. Schließlich sei se von morjens bis abends mit mir beschäfticht – ooch an Sonn- und Feiatagen. Ick würde ja jerne, aba erstens bin ick keen Abjeordneta und zweetens schon jar nich in Bayern. Da ham die Damen und Herren Volksvatreta ihre jeschätzten Jattinnen und die halbe Sippschaft uff Steuazahlakosten anjestellt und fürstlich entlohnt. Allet janz lejal nach dem Jesetz, det se sich selba jezimmert ham! Alle rejen sich üba die bösen „asozialen“ Steuasünda uff, dabei is die Steuavaschwendung die andere Seite der Medallje. Und die jehört jenauso anjeprangert und bestraft.

kasupke@morgenpost.de