Robert Harting

Olympiasieger mit Leidenschaft für Steaks

Er überragte alle. Diskus-Olympiasieger Robert Harting war am Sonnabend eindeutig der größte Besucher in der Kantine von Möbel Kraft in Schöneberg.

Der 2,01 Meter große Athlet servierte dort Gästen sein Lieblingsessen: Rindersteak mit Kräuterbutter, kleinem Salat und Folienkartoffel. „Ich bin ein Fleischesser. Normalerweise ist mein Steak etwa doppelt so groß – mindestens 500 Gramm schwer. Meistens kocht meine Freundin“, sagte Harting. Anschließend zeigte der Sportler und der Berliner des Jahres 2012 interessierten Besuchern in einer im Erdgeschoss des Hauses aufgebauten Arena, wie man einen Diskus wirft. „Als Trainer bin ich, glaube ich, nicht so geeignet, dafür braucht man mehr Geduld, als ich habe“, sagte er. „Aber das hier macht mir großen Spaß. Und vielleicht begeistert sich ja ein 14- oder 15-Jähriger heute hier für den Sport.“ Vor allem war ihm wichtig, dass sich niemand verletzte beim Wurf mit dem für Männer zwei und für Frauen ein Kilogramm schweren Diskus.