Meldungen

In Kürze II

Verpflichtet: Hollywood ruft nach Schauspielerin Julia Dietze ++ Vertraut: Gottschalk kehrt ins bayerische Radio zurück ++ Verträumt: Sopranistin singt Kindern zum Einschlafen Opern vor

Hollywood ruft nach Schauspielerin Julia Dietze

Der amerikanische Kultfilm „Iron Sky“ scheint ihr Sprungbrett nach Hollywood gewesen zu sein: Als Nazi-Jägerin begeisterte die Berlinerin Julia Dietze das internationale Filmpublikum. Jetzt wurde die Schauspielerin für den Film „Bullet“ engagiert, wo sie neben „Breaking Bad“-Star Jonathan Banks eine Anwältin spielt. In der „Bild“-Zeitung sagte die 32-Jährige, wie es zu diesem Engagement kam. „Den berühmten Anruf aus Hollywood gab es gar nicht“, sagt Dietze. „Ich war ganz normal beim Casting. Und habe einfach Glück gehabt.“

Gottschalk kehrt ins bayerische Radio zurück

Thomas Gottschalk (62) gibt am heutigen Sonntag ein Gastspiel beim Radiosender „Bayern 3“. Dort moderiert er den „Bayern 3-Kultabend“ (20 Uhr) und spielt wie in alten Zeiten seine Lieblingsmusik, wie der Bayerische Rundfunk mitteilte. Die Sendung soll „garantiert schlagerfrei“ sein. Bereits am Freitag hatte Gottschalk bei Radioeins eine dreistündige Live-Sendung in der Reihe „Rückkehr der Radiolegenden“ moderiert. Gottschalk hatte seine Karriere im Radio begonnen. Bei „Bayern 3“ moderierte er bis 1989 Sendungen unter anderem mit seinem Freund Günther Jauch.

Sopranistin singt Kindern zum Einschlafen Opern vor

Star-Sopranistin Diana Damrau singt ihren zwei Kindern zum Einschlafen gern mal eine Arie vor. „Ich singe da nicht mit voller Opernstimme, sondern wie jede normale Mama“, sagte die 41-Jährige. „Aber vielleicht ist das Repertoire etwas ausgedehnter. Zum Beispiel die Oper ‚Hänsel und Gretel‘ oder den ‚Sandmann‘, das kennen sie alles.“ Die im bayerischen Günzburg geborene Damrau hat bereits an zahlreichen bedeutenden Opernhäusern der Welt gesungen. Sie lebt mit ihrem Mann, dem französischen Bassbariton Nicolas Testé, in Zürich.