Kino

Frühlingserwachen am Potsdamer Platz

Die Temperaturen waren zwar noch sehr winterlich, dennoch wehte am Dienstagabend ein Hauch von Frühling durch das Sony Center am Potsdamer Platz.

Die jungen US-Schauspielerinnen Vanessa Hudgens , Selena Gomez und Ashley Benson stellten dort ihren neuen Film „Spring Breakers“ vor. Die vierte im Bunde, Rachel Korine, konnte wegen Krankheit leider nicht kommen. Im Mittelpunkt des Streifens steht die Südstaatenschönheit Candy (Vanessa Hudgens), die mit ihren Freundinnen nach Florida reist, um dort den „Spring Break“ zu feiern. Eine typisch amerikanische Tradition, die hierzulande weniger bekannt ist und bei der es im Wesentlichen darum geht, die Semesterpause mit Alkohol und ausschweifenden Partys zu feiern.

Am Potsdamer Platz mussten die drei jungen Damen in ihren luftigen Kleidern zwar etwas frösteln, doch ihrer guten Laune tat das keinen Abbruch. Auch die vielen Fans im Teenageralter hatten trotz der Kälte tapfer ausgeharrt.