Atomprogramm

Iran zu Verhandlungen mit USA bereit – unter Bedingungen

Der Iran will im Streit über sein Atomprogramm zurück an den Verhandlungstisch und ist auch zu direkten Gesprächen mit den USA bereit.

Zwar adressierte der iranische Außenminister Ali-Akbar Salehi Bedingungen Richtung Washington, er nahm aber grundsätzlich ein entsprechendes Angebot von US-Vizepräsident Joe Biden an. Auch wenn sich Biden und Salehi bei der Münchner Sicherheitskonferenz nicht persönlich trafen, nutzten doch beide das Forum, die festgefahrenen Verhandlungen anzuschieben. Nur wenig voran kamen in München diplomatische Anstrengungen, den Bürgerkrieg in Syrien beizulegen. Auch das stark abgekühlte Verhältnis zwischen Russland und den USA steht einem raschen Durchbruch weiter im Wege. Zu Beginn der zweiten Amtszeit von US-Präsident Barack Obama räumten Biden und auch der russische Außenminister Sergej Lawrow unverblümt ein, dass beide Mächte derzeit mehr trennt als eint. Die Streitpunkte: Moskaus Unterstützung für den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad und die geplante europäische Raketenabwehr der Nato.