Meldungen

News

Sexismus-Debatte: Niebel: „Auch viele Männer werden belästigt“ ++ Terrorismus: Ex-CIA-Direktor Panetta lobt Bin-Laden-Film

Niebel: „Auch viele Männer werden belästigt“

FDP-Präsidiumsmitglied Dirk Niebel fordert eine Debatte über Sexismus gegen Männer. Es gebe auch „viele Männer, die belästigt werden“, sagte Niebel der Berliner Morgenpost. „Darüber wird kaum gesprochen, und dieser Aspekt wird extrem verschämt behandelt“, sagte er. Darüber hinaus zieht der Entwicklungsminister persönliche Konsequenzen aus den Sexismusvorwürfen gegen FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle. Er habe bei einem Interview mit einer Journalistin bereits dafür gesorgt, dass nicht nur sein Pressesprecher, sondern auch eine Mitarbeiterin dabei war.

Ex-CIA-Direktor Panetta lobt Bin-Laden-Film

Der ehemalige Direktor des US-Geheimdienstes CIA, Leon Panetta, hat den neuen Hollywood-Film zur Jagd auf Ex-Al-Qaida-Chef Osama Bin Laden gelobt. „Zero Dark Thirty“ sei zwar nur ein Film, aber ein „guter Film“, sagte Panetta. Er habe die „wahre Geschichte“ erlebt. Es sei klar, dass diese ganze Geschichte nicht in einen zweistündigen Film gepackt werden könne. Die Menschen müssten verstehen, dass es sich bei „Zero Dark Thirty“, der seit Ende Januar auch in deutschen Kinos läuft, „nicht um eine Dokumentation, sondern um einen Film“ handelt. Der Streifen der Oscar-prämierten Regisseurin Kathryn Bigelow zeigt die Suche nach Bin Laden, die schließlich mit der Tötung des Al-Qaida-Chefs im Mai 2011 endete.