Fernsehen

Nachdenklich nach Drehschluss

Schauspielerin Stefanie Stappenbeck beschäftigten die Arbeiten zu ihrem neuen Sat.1-Film „Im Alleingang – Elemente des Zweifels“ auch nach Drehschluss. In dem Drama, das am 19. Februar (20.15 Uhr) ausgestrahlt wird, geht es um einen Vergewaltigungsfall. „Es macht mich wütend, wenn ich sehe, wie auf der ganzen Welt Gewalt gegen Frauen und Mädchen ungeahndet bleibt und teilweise einfach als ‚Teil der Kultur‘ hingenommen wird“, erzählte die in Berlin lebende Darstellerin der Zeitschrift „TV Today“. In dem Film vertritt die 38-Jährige als Anwältin ein Vergewaltigungsopfer vor Gericht. Ihr Gegenspieler ist Hannes Jaenicke.