Männer-WG

Richy Müller mag es ordentlich

Schauspieler Jürgen Vogel hat seinen Kollegen Richy Müller als "Putzfimmelfetischist" bezeichnet.

Das erzählte Vogel Radio Berlin 88,8. Der Schauspieler muss es wissen: Er lebte mit seinem Kollegen früher in einer Berliner Wohngemeinschaft. Müller habe ihm damals angeboten, nach Berlin zu ziehen, um der Bundeswehr zu entgehen. Dort hätten sie 1985 eine WG gebildet - Müller sei sehr ordentlich gewesen. Vogel sagte, sein früherer Mitbewohner sei auch sein schauspielerisches Vorbild. Vogels neuer Film "Quellen des Lebens" kommt am 15. Februar in die Kinos.

( BM )