Theater

"Eine Sommernacht" im Januar

Oliver Mommsen feiert Premiere in der Komödie am Kurfürstendamm

Nächte, in denen es nie dunkel zu werden scheint, in denen sich das Leben auf der Straße abspielt und in denen fast alles passieren kann, sind im Januar eher selten. Dank Oliver Mommsen und Tanja Wedhorn konnten die Berliner am Sonntagabend aber genau so eine magische Nacht erleben. In der Komödie am Kurfürstedamm feierten die beiden Schauspieler mit ihrem Stück "Eine Sommernacht" Premiere. Als erfolgreiche Anwältin Helena und Kleinkrimineller Bob verbringen die beiden darin zusammen einen One-Night-Stand, inklusive unerwartetem Wiedersehen. Unter den Gästen waren Berlins Auto-Ikone Heidi Hetzer, Susanne Juhnke sowie Berlins ehemaliger Regierender Bürgermeister Eberhard Diepgen (CDU) und seine Frau Monika. "Tatort"-Kommissar Oliver Mommsen ist selbst ein bekennender Fan von One-Night-Stands. Vor 20 Jahren lernte er bei einem solchen Abenteuer sogar seine heutige Ehefrau Nikola kennen.