Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

Na det sind doch lauta jute Nachrichten zum Jahresanfang: so wenich Arbeetslose wie noch nie in Berlin, det Waldorf Astoria is endlich eröffnet und Wissenschaftla ham festjestellt: mit een paar Pfunden mehr lebt sich’s jesünda als wie als Bohnenstange. Hab ick schon imma jesacht: der Mensch brooch Reserven. Trude meent zwar, mit meen’ Waschbärbauch könnt’ ick innen Wintaschlaf jehn und im März wieda uffwachen – aba meen holdet Weib übatreibt jern. Besonders wenn’s um meene kleenen Schwächen jeht. Aba da hab’ ick noch mehr wissenschaftliche Untastützung: Salz is jar nich so schädlich wie imma behauptet. Also kann ick weita zum Salzstreua jreifen – ooch wenn Trude dabei jedet Mal die Oogen vadreht…

kasupke@morgenpost.de