Musik

Viel Show - und wenig Chancen

Jazzmusiker Till Brönner hält die Chance, durch eine Castingshow langfristig Karriere zu machen, für bescheiden.

"Leider haben echte Individuen, die Musik jenseits der Radiotauglichkeit machen, in solchen Formaten keine Chance", sagte der 41-Jährige dem Magazin "Kulturnews". Er war nach zwei Staffeln aus der "X Factor"-Jury ausgestiegen. Die TV-Sender hätten Angst, zu wenig Öffentlichkeit für jemanden zu bekommen, der anders ist. "Mit dieser Haltung kann ich mich nicht identifizieren." Brönner habe sich aber nicht aus Protest zurückgezogen, "sondern weil ich meine Trompete vermisst habe".