Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

Vor zwee Tagen kam der Postbote mit nem jroßen, langen Paket – an den „Herrn Kasupke persönlich“. Drinnen steckte een janz raffiniertet Jerät zum Uffwickeln von Lichtaketten und Kabeln – selbst jebaut von Hartmut Goltz aus Konradshöhe. Der hatte nämlich jelesen, wie ick mir jedet Jahr zur Weihnachtszeit mit den Lichtaketten rumplage. Bin janz platt, det meene Lesa so fürsorglich an mich denken und mir sojar beschenken. Janz herzlichen Dank dafür! Und wo ick schon dabei bin: Danke ooch für die vielen E-Mails, Briefe und Karten, die ick im Laufe det Jahret so krieje. Is natürlich ooch Kritik dabei. Aba selbst wenn eena mit meene Zeilen nich einvastanden is, freu ick mir doch, det se jelesen wern.

kasupke@morgenpost.de