Meldungen

In Kürze II

Ende: Wolfgang Stumph will nie wieder einen Krimi drehen ++ Anfang: Hannah Herzsprung erhielt keine Starthilfe vom Vater ++ Fortsetzung: Udo Lindenberg gestaltet Weihnachtskarte für Unicef

Wolfgang Stumph will nie wieder einen Krimi drehen

Schauspieler Wolfgang Stumph (66) will nach dem Ende seiner "Stubbe"-Reihe, deren letzte Folgen zurzeit gedreht werden, "nie wieder einen Krimi machen". Er sagte der Kölner Zeitung "Express": "Diese Krimiflut nervt mich. Alle gucken voneinander ab." Er würde auch kein "Tatort"-Kommissar werden wollen. "Das würde mich überhaupt nicht reizen. Ich wiederhole mich nicht gerne." Eine einzige Ausnahme könne er sich jedoch vorstellen: Einen Täter möchte er verkörpern. "Damit könnte ich andere Seiten von mir zeigen. Ich würde gerne mal einem richtig in die Fresse schlagen..."

Hannah Herzsprung erhielt keine Starthilfe vom Vater

Hannah Herzsprung (31) erhielt von ihrem Vater Bernd keine Starthilfe bei ihrem Beruf. "Schon als Teenager war es mein größter Wunsch, Schauspielerin zu werden, und ich habe meinen Vater gebeten, mich zu unterstützen. Doch er hat darauf gepocht, dass ich mich erst einmal um die Schule kümmere", sagte sie der Zeitschrift "Freundin". Auch heute wüssten beide, Familien- und Berufsleben zu trennen. "Er ist dafür auch viel zu sehr Papa. Er will nur wissen, ob ich gesund und zufrieden bin." Hannah Herzsprung ist vom 26. Dezember an im Historiendrama "Ludwig II." im Kino zu sehen.

Udo Lindenberg gestaltet Weihnachtskarte für Unicef

Panikrocker Udo Lindenberg (66) hat für Kinder in Not wieder zum Zeichenstift gegriffen. Für Unicef gestaltete der Musiker jetzt die Weihnachtskarte "Udo Selige", wie das UN-Kinderhilfswerk am Dienstag in Köln mitteilte. Der Rockstar hockt auf einem bunten Weihnachtsbaum mit poppigen Kerzen, Goldstern und Lametta - natürlich mit Hut. "Jeder kann was tun", sagt der Sänger, der sich seit den 90er-Jahren auch als Maler einen Namen gemacht hat. Die gesamten Erlöse aus dem Weihnachtskartenverkauf fließen in die weltweiten Unicef-Projekte für Kinder in Entwicklungsländern und Krisengebieten wie Syrien oder Afghanistan.