Krimikomödie

Zwischen Heimlichkeiten und Humor

Ein Eheglück, dessen bürgerliche Beschaulichkeit plötzlich ins Wanken gerät. Ein chaotisches Spiel aus Lügen und Intrigen.

Mit all dem muss sich Lisa Maria Potthoff auseinandersetzen - jedoch nur in ihrem neuen Film. Die 34-Jährige ist am 18. Dezember in der ZDF-Krimikomödie "Traue niemals Deiner Frau" zu sehen, spielt dabei an der Seite von Harald Krassnitzer eine Frau, deren kriminelle Vergangenheit sie einzuholen droht, als ihr Ex-Freund aus dem Gefängnis entlassen wird. Für Lisa Maria Potthoff, die mit ihrem Mann, einem TV-Journalisten, und ihrer drei Jahre alten Tochter in Prenzlauer Berg lebt, eine spannende Rolle. "Ich denke, dass jedes Paar für sich entscheiden muss, wie viel Heimlichkeit eine Beziehung vertragen kann", sagt sie. "Manche können nur mit absoluter Offenheit leben, manche brauchen viel Freiraum und ein paar kleine Geheimnisse. Beides kann glücklich und unglücklich machen."

Die Dreharbeiten mit ihrem österreichischen Kollegen Harald Krassnitzer hätten ihr viel Spaß gemacht. "Grundsätzlich finde ich österreichische Filme mutiger und unangepasster, weniger politisch korrekt", so Potthoff. "Und Harald war sehr humorvoll, liebevoll, immer bereit, sein Bestes zu geben."