Nominierung

Berliner Nächte mit Grammy-Chancen

Erfolge hat sie schon viele gefeiert.

Diese Auszeichnung aber dürfte selbst für Ute Lemper einem Ritterschlag gleichen. Die 49-Jährige ist für ihr Chanson-Album "Paris Days - Berlin Nights" für einen Grammy in der Kategorie "Bestes klassisches Gesangssolo" nominiert worden. Der Musik-Preis, der zu den begehrtesten der Welt gehört, wird am 10. Februar in Los Angeles vergeben. Ute Lemper, die in den 90er-Jahren Berlin den Rücken kehrte, um in New York zu leben, stellte ihr Werk im September in der Hauptstadt vor. Darauf interpretiert sie Lieder der 20er-Jahre und umrahmt diese mit Geschichten.