Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

So, die Lichtaketten sind uffm Balkon, allet sieht prima aus und strahlt fast wie uffm Kudamm. Trude is zufrieden und Kasu is’n Stein vom Herzen jefallen. Beim Ausnandafriemeln von die vahedderten Ketten kann man sich ja janz schnell bis uff de Knochen blamier’n. Jing diesmal aba jut. Trude hat inzwischen ihre Zimtsterne jebacken. Zum Erjebnis kann ick noch nüscht sajen, ick darf erst heute Nachmittach beim Kaffee probier’n. Jestan sind wa denn noch uffn Weihnachtsmarkt jefahrn, zur schwedischen Jemeinde nach Wilmersdorf, inne Landhausstraße. Det is imma sehr schön da. Janz kleen und jemütlich. Der heiße Glögg schmeckt supa, jibt lustije Sachen ausm hohen Norden zu koofen und die Leute sind irre nett und freundlich. Könn’ Se ooch hin, aber nur noch heute. Schönen ersten Advent.

kasupke@morgenpost.de