Museum

Ein Paradies für Turnschuh-Fans

Darth Vader persönlich nahm die Gäste bei der Eröffnung des "Generation 13"-Museums für urbane Popkultur am Donnerstagabend an der Großen Hamburger Straße 17 in Mitte in Empfang.

Star-Wars-Figuren, Skaterklamotten und vor allem Turnschuhe gibt es in dem Museum von Schauspieler Oliver Korittke und seinen Freunden Niklas Bo Beckert und Oliver Kircher zu bewundern. Der Gang durch die umfangreiche Ausstellung mutet an wie der Besuch in einem überdimensionalen Jugendzimmer. "Natürlich finden sich hier viele Dinge, die meine Kindheit und Jugend geprägt haben", sagt Museumsgründer Korittke. Ob He-Man, Mainzelmännchen oder eine Arnold-Schwarzenegger-Figur aus Plastik: Man fühlt sich wie auf einer Zeitreise durch die 70er- und 80er-Jahre. Auch Spielautomaten und typische Süßigkeiten wie Brausebonbons und Kaugummikugeln dürfen nicht fehlen.

"Wir wollen mit dem Museum einen echten kulturellen Mehrwert schaffen", sagte Korittke, der sich mit "Generation 13" einen langgehegten Wunsch erfüllt hat. "Ich habe schon lange eine große Leidenschaft für Sneakers und Actionfiguren. Ich habe unglaublich viel davon angesammelt", so der 44-Jährige.