Meldungen

InKürze II

| Lesedauer: 2 Minuten

Emanzipation I: Johanna Wokalek möchte nicht zu ihrem Mann ziehen ++ Emanzipation II: Gerhard Schröder darf seine Frau nicht übermäßig loben ++ Erbfolge: Thomas Gottschalk kommt in die Show seines Nachfolgers

Johanna Wokalek möchte nicht zu ihrem Mann ziehen

Schauspielerin Johanna Wokalek (37) kann mit ihrer Fernehe mit Dirigent Thomas Hengelbrock (54) gut leben. "Wir haben beide einen fordernden Beruf - um den richtig ausleben zu können, ist Entfernung sogar notwendig. Und umso schöner sind die Zeiten, wenn ich neben meinem Mann aufwache", sagte sie dem Magazin "Grazia". Während Wokalek in Wien wohnt und am Burgtheater spielt, arbeitet ihr Mann als Chefdirigent des NDR-Sinfonieorchesters in Hamburg. An einen Umzug denkt sie aber nicht. "Große Entwürfe für die Zukunft waren nie mein Ding. Es wird sich schon alles ergeben."

Gerhard Schröder darf seine Frau nicht übermäßig loben

Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder (68, SPD) empfindet keinen Stolz auf die politischen Ambitionen seiner Frau Doris Schröder-Köpf (SPD), die für den niedersächsischen Landtag kandidiert. "Um Stolz geht es hier nicht", sagte der Politiker der Zeitschrift "Bunte". "Dass sie das wunderbar kann, habe ich immer gewusst. Meine Frau macht ihre Arbeit sehr professionell. Das ist ihr Ding." Lob aus seinem Mund höre seine Frau aber nicht so gern, bekannte Schröder. Bei ihnen zu Hause in Hannover seien die Rollen neu verteilt: Während sie Wahlkampf macht, passt er öfters auf die Kinder auf.

Thomas Gottschalk kommt in die Show seines Nachfolgers

Der ehemalige "Wetten, dass..?"-Moderator zu Gast beim jetzigen Chef des ZDF-Showklassikers: Thomas Gottschalk (62), bis Dezember Gastgeber von "Wetten, dass..?", ist an diesem Donnerstag um 23.15 Uhr einziger Gesprächspartner von Markus Lanz (43) in dessen ZDF-Spättalk. Gottschalk soll in der Unterhaltung auf über 40 Jahre Showbusiness zurückblicken, über die Entwicklungen der Fernsehlandschaft in den letzten Jahrzehnten sprechen, erklären, woher er seine Leichtigkeit und Kraft nimmt, und verraten, was ihm Ruhm bedeutet. Gottschalk ist derzeit beim RTL-"Supertalent" zu sehen.