Schule ohne Rassismus

Mit Fürmann für mehr Courage

Schauspieler Benno Fürmann besuchte am Mittwoch das Hermann-Hesse-Gymnasium in Kreuzberg, hier ging er selbst früher für zwei Jahre zur Schule.

Mit der Asylpolitik-Expertin von Amnesty International, Franziska Vilmar, gestaltete er im Rahmen der Projekttage "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" einen Workshop, in dem er von seiner Reise zu einem Flüchtlingslager im Südsudan erzählte. "Erst, wenn man Gelegenheit hat, näher mit einzelnen Flüchtlingen zu sprechen, wird einem bewusst, dass die meisten erst vor Kurzem Schreckliches erlebt haben", sagte der 40-Jährige über die Reise mit der UNO-Flüchtlingshilfe.

( BM )