Stilkritik

Grüne Farbspiele und eine echte Überraschung

Vor allem eines hat sie in den vergangenen Wochen gezeigt: Nervenstärke.

Claudia Roth ließ sich von der Schlappe bei der Urwahl ihrer Partei nicht entmutigen - und wurde erneut zur Vorsitzenden der Grünen gewählt. Unerschrockenheit demonstrierte sie nun auch beim Bundespresseball. Nicht nur, dass sie nahezu allein die Opposition auf dem Parkett vertrat. Gleichzeitig hatte ihre Kleiderwahl aus den Vorjahren vermuten lassen, dass sie erneut in - nun ja - ungewöhnlichen Farb- und Mustermixen posieren würde.

Doch sie überraschte ihre Kritiker erneut, kam in einer eleganten Robe von Talbot Runhof. Natürlich in Grün - und mit einem schwarzen Top darunter. Eine Koalitionsaussage? "Das Statement ist grün. Mit ganz viel Roth drin."