Operndinner

Botschaft trifft Oper

In der italienischen Botschaft an der Hiroshimastraße in Tiergarten hieß es am Donnerstagabend schon zum dritten Mal "Arena di Verona meets Berlin".

Botschafter Elio Menzione hatte rund 250 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur geladen, um gemeinsam eine Reise durch die europäische Musik zu unternehmen. Darunter Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble mit seiner Frau Ingeborg, der Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Rainer Brüderle, und Gesundheitsminister Daniel Bahr, der sich als Fan italienischer Küche und Weine outete. Die Sänger Elena Rossi (Sopran), Daniela Pini (Mezzosopran), Stefano La Colla (Tenor) und Gezim Myshketa (Bariton) vom Theater "Arena di Verona" waren aus Italien angereist, um dabei für den besonderen "Touch of Opera" zu sorgen. Elio Menzione, der erst seit August 2012 als Diplomat in Berlin ist, erzählte, dass er sich bereits sehr gut eingelebt hat und besonders das vielfältige kulturelle Angebot in der deutschen Hauptstadt genießt. Nach einem Aperitif und einem Grußwort durch den Botschafter lauschten die Gäste den Opernklängen, bevor sie den Abend bei einem Flying Dinner mit Minestrone, Carpaccio, Risotto und Ravioli ausklingen ließen.