Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

Seit jestern brennt de Weihnachtsbeleuchtung untern Linden. Meene Leserin Christine ärjert sich, det die schon vor Totensonntach leuchtet. Richtich is det eijentlich nich. Wenichstens machen de Weihnachtsmärkte nich schon vorher uff. Ick finde, man kann die alten Traditionen ruhich bewahren. Wir reden imma so viel üba Toleranz jejenüba andere Kulturen, da sollten wa zuerst mal unsere eijene pflejen. Und det schadet ooch nich, im trüben November in sich zu jehn und an die Menschen zu denken, die nich mehr bei uns sind. Der Weihnachtstrubel bejinnt früh jenuch. Reicht schon, det die ersten Lebkuchen Ende Septemba im Supamarkt-Rejal liejen. Ich freu mir ooch schon uff den janzen Weihnachtsschnokus – aba erst nach Totensonntach.

kasupke@morgenpost.de