Schwulenhass

Keine Ermittlungen gegen Xavas

Die Staatsanwaltschaft Mannheim wird kein Ermittlungsverfahren gegen die Musiker Xavier Naidoo und Kool Savas, die gemeinsam als Duo unter dem Namen Xavas auftreten, einleiten.

Die Jugendorganisation der Linkspartei hatte Anzeige wegen des Liedes "Wo sind" der beiden erstattet, weil es Gewalt verherrliche und schwulenfeindlich sei. Die Staatsanwaltschaft teilte am Donnerstag mit, zureichende tatsächliche Anhaltspunkte für die Begehung von Straftaten lägen nicht vor. Zuvor hatten die Musiker die Vorwürfe zurückgewiesen und ihren Respekt gegenüber Homosexuellen erklärt.

Meistgelesene