Kino

Im Auftrag ihres Botschafters

Auch einen Tag nach der Premiere des neuen 007-Films "Skyfall" im Theater am Potsdamer Platz war die Hauptstadt am Mittwoch noch im James-Bond-Fieber.

Allen voran Simon McDonald. Der britische Botschafter hatte zu Ehren des Agenten im Auftrag Ihrer Majestät in die "British Embassy" an der Wilhelmstraße geladen und outete sich als echter Fan. "James Bond ist über 50 Jahre alt und immer noch jung", schwärmte der Diplomat. "Er ist zu 100 Prozent britisch: kritisch, fair, ehrlich, mutig und dabei trotzdem frech." Obwohl sich Hauptdarsteller Daniel Craig schon auf den Weg zur nächsten Premiere gemacht hatte, blieb die glamouröse Bond-Stimmung auch an diesem Abend nicht auf der Strecke. Dafür sorgte die Präsentation des neuen Jaguar F-Type. Der Cocktailempfang mit dem vielversprechenden Titel "Burning Desire" lockte auch prominente Gäste in die Botschaft. Die Schauspieler Nikolai Kinski, Kai Wiesinger und Ina Paule Klink waren in die Wilhelmstraße gekommen, um beim lockeren Plausch ein wenig Geheimagenten-Luft zu schnuppern. Zum Abschluss des britischen Abends kamen die Gäste zudem in den Genuss einer exklusiven Preview von "Skyfall", der offiziell erst am heutigen Donnerstag in den deutschen Kinos startet.