Nachwuchs

Ein Baby und ein bisschen Buddha

Ihre Schwangerschaft hat der Schauspielerin Anna Maria Mühe eine völlig neue Gelassenheit beschert.

"Manche Dinge, über die ich mich vor einem Jahr noch wahnsinnig geärgert habe, lassen mich heute komplett kalt", sagte die 27-Jährige im Interview mit der Zeitschrift "Gala". Einen neuen Spitznamen habe ihr diese Entspanntheit auch eingebracht: "Weil ich zurzeit so sehr in mir selbst ruhe und noch mehr lache als üblich, werde ich gern ,lachender Buddha' genannt." Das Baby soll "ganz bald" zur Welt kommen - mehr wollte sie dazu aber nicht verraten. Vater des Kindes ist der Regisseur Timon Modersohn, mit dem sie in Berlin lebt.