Meldungen

In Kürze

Ehrbarkeit: "Blacky" Fuchsberger erhält Bambi für sein Lebenswerk ++ Eitelkeit: Iris Berben möchte gerne "Fräulein" genannt werden ++ Ehrlichkeit: Birgit Minichmayr wurde schon mehrmals betrogen

"Blacky" Fuchsberger erhält Bambi für sein Lebenswerk

Schauspieler Joachim "Blacky" Fuchsberger (85) bekommt in diesem Jahr den "Bambi" für sein Lebenswerk. Das teilte der Burda-Verlag mit. "Sein Name steht für deutsche Film- und Fernseh-Geschichte", hieß es in der Jury-Begründung. "Für ihn wurde der Begriff 'Straßenfeger' erfunden." Fuchsberger habe die Film- und Fernsehlandschaft in Deutschland jahrzehntelang geprägt - als Schauspieler, Fernsehstar oder Showmaster. "'Blacky' ist wie wenige andere seiner Generation Inspiration für den Nachwuchs", so die Jury. Die Auszeichnung wird ihm am 22. November in Düsseldorf verliehen.

Iris Berben möchte gerne "Fräulein" genannt werden

Iris Berben (62) möchte gerne "Fräulein" genannt werden. Die Schauspielerin bedauerte im Interview mit der Zeitschrift "Bunte", dass dieses Wort heute kaum noch für Unverheiratete verwendet werde. Dabei sei es ihre "kleine private Freude, dass ich noch ein Fräulein bin", sagte Iris Berben, die gestand, gegen das Alter zu kämpfen. "Natürlich, ich will meinen Körper und meinen Kopf schützen, damit ich möglichst lange so aufrecht gehen kann. Von der inneren Haltung her wie der äußeren. Ich finde es schön, dass man eine Eitelkeit hat, auch für sich selbst. Ich bin die Erste, die mich sieht."

Birgit Minichmayr wurde schon mehrmals betrogen

Schauspielerin Birgit Minichmayr (35) spricht offen über ihr Liebesleben. "Mir ist es schon passiert, dass ich in einer Beziehung betrogen wurde", sagte sie der Zeitschrift "Grazia". "Das Schlimmste daran war aber nicht das Fremdgehen an sich, sondern der Betrug an meiner Intuition. Das heißt: Ich habe es geahnt, aber mir wurde abgesprochen, dass ich recht habe." Sie habe monatelang gedacht, sie würde unter Verfolgungswahn leiden. "Bis deutlich wurde: Was ich gespürt hatte, war genau richtig." Minichmayr ist neben Jürgen Vogel ab Donnerstag im Familiendrama "Gnade" zu sehen.