Mode

Wolfgang Joops Ausflug ins Paradies

Mit Anmut und Anziehungskraft hat Wolfgang Joop seine Models ausgestattet, als er sie am Wochenende für seine Kollektion "Frühjahr/Sommer 2013" auf den Laufsteg schickte.

Auf den Pariser Prêt-à-porter -Schauen zeigte sein Label "Wunderkind" seit zwei Jahren wieder Mode international. "Das ist meine beste Kollektion überhaupt", sagte er der "Bild am Sonntag". Aus fließender Georgette-Seide, Chinakrepp und grobmaschigem Leinen entstanden weiche Schnitte in Farben wie Pfefferminz oder Wassermelone. Bedruckt sind sie auch: Mit von Joop selbstgemalten, frechen Mustern namens "Paradiso" oder "Heaven".