Ute Lemper

Liebeserklärung an New York

Die deutsche Musical- und Chansonsängerin Ute Lemper atmet nur in ihrer Wahlheimat New York richtig durch.

"Diese Stadt liebe ich. Ich fühle mich nicht als Amerikanerin und kann mir auch nicht vorstellen, in einer anderen amerikanischen Stadt zu leben", sagte die 49 Jahre alte gebürtige Münsteranerin der Zeitung "Sonntag Aktuell". In New York sei man als Europäer gleich drin in der Stadt. "Es herrscht hier eine geistig-mentale und politische Freiheit, es gibt nichts Kleinbürgerliches, alles ist kosmopolitisch offen und zugleich sehr entspannt", schwärmte Lemper, die mit ihrem zweiten Mann, dem Musiker Todd Turkisher, und den vier Kindern in Amerika lebt und am Broadway mit dem Musical "Chicago" zum Star wurde. "Und der Himmel ist meist blau und nicht so verregnet wie in Deutschland." Trotzdem ist Ute Lemper immer noch regelmäßig zu Gast in ihrer alten Heimat. Am 6. September wird sie anlässlich des Musikfests in Stuttgart auftreten. Sie singt im Theaterhaus in Kurt Weills "Sieben Todsünden".