Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

Schon varrückt, womit sich die Jerichte übaflüssijaweise beschäftijen müssen. Diese Woche jing's um det Ohrloch für Ohrringe bei nem dreijährijen Mädchen. Erst ham die Eltern die Kleene ins Tattoo-Studio jeschleppt und det machen lassen, um denn anschließend uff Schmerzensjeld zu klagen. Denn natürlich hat det dem Kind wehjetan, det is doch klar wie Kloßbrühe! Bei manchen Leuten frag ick mir schon, wo ihr jesunda Menschenvastand jeblieben is. Leida kann man den noch nich vor Jericht einklagen ...

kasupke@morgenpost.de