Film

Tränen beim Tod auf der Leinwand

Diese Rolle verlangte ihr viel ab.

Im dem Kinofilm "Heiter bis wolkig" spielt Jessica Schwarz eine krebskranke Frau, die am Ende den Kampf gegen ihre Krankheit verliert. Wie intensiv sie sich mit ihrer Figur auseinandergesetzt hatte, bewies die 35-Jährige jetzt bei der Premiere der Produktion von Oliver Berben in Köln. Als sie sich auf der Leinwand sterben sah, brach sie in Tränen aus und suchte Trost bei ihrer Mutter Elvira. Für den Film hatte die Schauspielerin innerhalb weniger Wochen mittels einer umstrittenen Hormon-Diät acht Kilo Gewicht verloren. Dabei wurde sie von einem Arzt unterstützt.