Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

Unsere Ruderer schwimmen uff ner Erfolgswelle, aba die deutschen Schwimma sind abjesoffen. Allen voran Britta Steffen, die uff eenmal feststellt, det die Konkurrenz deutlich jünga is. Außadem jibs da so'n paar Wundakinda wie die kleene Chinesin, die schnella schwimmt als jeda Kerl und ne 16-jährije Litauerin, die so übaraschend uffjetaucht is wie ne Meerjungfrau. Wenn da man allet so mit rechten Dingen zujeht ... Nu könnte man also sajen, lieba ehrlich verloren als jedopt jewonnen, aba schön isset trotzdem nich. Und wenn Britta Steffen sich denn noch darüba freut, det die andern so schnell sind, würd' ick mir schon n'bisschen mehr olympischen Ehrjeiz wünschen.

kasupke@morgenpost.de