Elternglück

Josef Laggner freut sich über Nachwuchs

Erst vor wenigen Wochen wurde ihre Schwangerschaft bekannt.

Am Donnerstagmittag nun ist Baronin Isabella von Schorlemer zum dritten Mal Mutter geworden - mit 54 Jahren. In einer Charlottenburger Klinik brachte sie per Kaiserschnitt ein Mädchen zur Welt, Vater ist der erfolgreiche Berliner Gastro-Unternehmer "Jo" Josef Laggner, der in der Hauptstadt unter anderem die "Lutter & Wegner"-Lokale, die "Newton Bar" am Gendarmenmarkt oder die "Fischerhütte am Schlachtensee" führt. "Wir sind überglücklich. Unser kleines Mädchen hat gleich Hunger gehabt - ein typischer Laggner", sagte der 45-Jährige der "Bild"-Zeitung. Für ihn ist es das zweite Kind.

Die Nachricht über den Nachwuchs kam für das Paar, das bereits seit 15 Jahren liiert ist, zunächst völlig unerwartet - um so mehr freuten sich die Eltern auf ihr erstes gemeinsames Kind. "Es ist schon ein Gottesgeschenk, wenn man so lange darauf gewartet hat", sagte Isabella von Schorlemer vor der Geburt im Interview. Deutschlandweit wurde anschließend über die Vor- und Nachteile einer späten und damit riskanten Schwangerschaft diskutiert. Ungewöhnlich ist auch der Name der kleinen Laggner-Tochter: Sie heißt Philippa Ina Anna Maria Yves Hieronyma.