Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

Det erste EM-Spiel is übastanden - besonders schön wars nich', aba Hauptsache jewonnen. Een Jlück, det der Gomez mal sein' Kopp richtich hinjehalten hat. Ick hab ma' schon vor Anpfiff jeärjert: Während die portujiesischen Spiela aus voller Kehle ihre Nationalhymne mitjesungen ham, kriejen bei uns wieda einije die Zähne nich' auseenander. Is det wirklich zu viel valangt, det deutsche Nationalspiela die Hymne unseret Landes singen? Bei Boateng kann ick det noch vastehn: Der war bestimmt noch janz heiser, weila bis tief inne Nacht intensive Jespräche mit ner heißen Blondine jeführt hat.

kasupke@morgenpost.de