Engagement

Bettina Wulff will wieder arbeiten

Die einstige First Lady Bettina Wulff (38) geht wieder an die Öffentlichkeit.

In der "Neuen Presse Hannover" sagte sie über ihr Leben nach dem Rücktritt ihres Mannes als Bundespräsident: "Wir schauen optimistisch nach vorne." Zudem betonte sie: "In dem Alter, in dem mein Mann und ich sind, kann man sich unmöglich auf ein Altenteil zurückziehen." Bald tritt sie ihren neuen Job als Otto-Bock-Botschafterin bei den Paralympics in London an. "Ich möchte mit meiner Arbeit das Thema Paralympics populärer machen, es stärker in die Öffentlichkeit bringen." Wenn sie unterwegs ist, kümmert sich Ehemann Christian Wulff (52) um die Kinder.