Fernsehen

Adebisi beklagt "Rassenvorbehalte"

Der frühere Viva-Moderator Mola Adebisi (39) beklagt sich über "Rassenvorbehalte" im deutschen Fernsehen.

"Als Weißer hätte ich mehr Erfolg gehabt", so der Deutsch-Nigerianer zur "Bild am Sonntag". Adebisi blieb anders als den ehemaligen Moderatoren aus dem Musikfernsehen wie Stefan Raab oder Matthias Opdenhövel eine größere Karriere versagt. "Deutschland ist nicht reif für einen schwarzen ,Wetten, dass..?'-Moderator oder gar einen dunkelhäutigen Nachrichtensprecher." Im Gegenteil. "Je älter ich wurde, desto ernster wurden die Anfeindungen", sagte Mola Adebisi.