The Baseballs

Mit der Tolle zum Erfolg

Wenn "The Baseballs" auftreten, werden Großmütter schwach.

Die drei Musiker Sebastian "Basti" Raetzel (28), Rüdiger "Digger" Brans (29) und Sven "Sam" Budja (29) sind zwar im Enkel-Alter, doch sie eint mit den grauhaarigen Damen die Liebe zu Elvis, Tolle und Hüftschwung.

Das Trio ist von Finnland bis Spanien bekannt. Sie interpretieren aktuelle Hits von Roxette ("The Look") bis Kate Perry ("Hot N Cold")im Stil der 50er-Jahre. "Zu unseren Konzerten kommen 13- bis 73-Jährige", schwärmt Basti. Zum Rock'n'Roll kam er über seine Eltern. Mit acht Jahren habe er den Elvis-Film "Jailhouse Rock" gesehen, der habe seine Beine zum Zucken gebracht. Bei einer Bandprobe 2007 in Berlin trafen sich die drei Jungs zum ersten Mal. "Wir trugen alle eine Tolle", erinnert sich Basti. Dann ging es Schlag auf Schlag. Ihre R'n'R-Version von Rihannas "Umbrella" stürmte 2009 die Charts, es folgte ein Echo 2010 als "Newcomer National", der "Emme Award", der höchste finnische Musikpreis und Platin in Deutschland für ihr Album "Strings'n'Stripes".

Im August wird die Berliner Band in der Zitadelle Spandau für Kreischalarm sorgen - selbst bei den Großmüttern im Publikum.