Film

Pierce Brosnan dreht in Berlin

Ab Oktober wird Berlin zeitweise um eine Hollywood-Größe reicher.

Dann dreht Pierce Brosnan, viele Jahre als Agent James Bond im Dienste Ihrer Majestät tätig, hier den neuen Thriller "November Man". Bei dem Film, der auf dem Spionageroman "There Are No Spies" basiert, ist der gebürtige Ire sowohl hinter als auch vor der Kamera tätig. Der 59-Jährige spielt einen ehemaligen CIA-Agenten, der für einen Einsatz zurückgeholt wird, in dem er sich gegen einen früheren Kollegen behaupten muss. Diesen Part übernimmt Dominic Cooper. Pierce Brosnan kennt die Hauptstadt bereits von früheren Dreharbeiten für den Film "Ghostwriter".