Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

Det war ja een 1. Mai wie aus'm Bildabuch - also, wat det Wetta anbelangt, mein ick. Trude und mich hat et ooch nich zu Hause jehalten. Wir hab'n die Räder flott jemacht und ne schöne Runde jedreht. Da warn wa nich die einzijen. Mann, det sah teilweise aus wie Peking - oda Münster, aba nich wie Berlin. Massen von Radlan, kaum Autos. Am Spreeufa jabs dann Kaffee und Kuchen und hinterher ne Molle für mich. Allet mit Blick uffs Wassa - herrlich. Dabei sind wa nett mit nem Pärchen aus München ins Jespräch jekommen. Über Niedrichlöhne und Bildungschancen, üba Eurokrise und die Walpurgisnacht. Det war unsa Beitrach zum Tach der Arbeet. Een echta Feiertach.

kasupke@morgenpost.de