"Tour Gastronomique"

Kulinarische Entdeckungsreise

Bei den besten Köchen Deutschlands macht derzeit die "Tour Gastronomique" halt.

Nach Marcello Fabbri, der im März in Weimar für seine Gäste kochte und dabei literarisch von Friedrich von Thun begleitet wurde, gab es am Sonntagabend einen Zwischenhalt in der Hauptstadt. Im "Lorenz Adlon Esszimmer" des Hotels "Adlon Kempinski" servierte der vom Gault Millau 2012 mit 17 Punkten ausgezeichnete Sternekoch Hendrik Otto Gaumenfreuden. In der Bel Etage am Brandenburger Tor, wo sich der bekennende Saucenfetischist Otto seit zwei Jahren verantwortlich zeigt, untermalte "Tatort"Ermittlerin Simone Thomalla die zweite Etappe der kulinarischen Entdeckungsreise mit einer Lesung. Die Tour wird Ende Juli bei Anibal Strubinger und Axel Milberg im "Schwarzen Adler" in Vogtsburg-Oberbergen fortgesetzt.