Echo-Preis

Musikszene trifft sich im "Grill Royal"

Es war ein Abend, der Appetit machen sollte. Ein Vorgeschmack auf die Echo-Verleihung am heutigen Donnerstag in Berlin.

Und das alles für einen guten Zweck. Am Mittwoch trafen sich rund 200 Gäste im "Grill Royal" zum Benefiz-Dinner, um bei Champagner und Steak Spenden für die Stiftung "Musik hilft" zu sammeln. Unter anderem dabei: die Sängerinnen Lana del Rey und Annett Louisan, sowie Schauspielerin Anna Loos. Die Initiative setzt sich seit 15 Jahren dafür ein, musiktherapeutische Arbeit zu unterstützen. Ein Höhepunkt der Veranstaltung war die Bekanntgabe der ersten fünf Echo-Gewinner, etwa in der Kategorie "Soziales Engagement". Mit diesem Ehren-Echo wird Der Graf von der Band Unheilig ausgezeichnet. Preisträger für sein Lebenswerk ist BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken. Er hatte vor Kurzem einen Schlaganfall erlitten.