Askania Awards

Rohde und Thomass mit Zeit beschenkt

Wenn die Zeiger auf kurz vor Berlinale stehen, dann ist es in der Hauptstadt wieder Zeit für die Verleihung der Askania Awards.

Am Dienstagabend ehrte die gleichnamige Berliner Uhrenmanufaktur, mit deren Filmkameras Klassiker wie "Der Blaue Engel" gedreht wurden, zum fünften Mal Persönlichkeiten aus dem Filmgeschäft.

Dieses Mal wurde im Ballsaal des Chamäleon Theaters in den Hackeschen Höfen neben Nachwuchs-Schauspielerin Rosalie Thomass (24) auch Armin Rohde (56) ausgezeichnet, der die bevorstehenden Festspieltage mit "mehr Wasser als Alkohol" durchstehen will. Mit dabei auch Dieter Hallervorden und Karoline Schuch sowie Regisseur und Drehbuchautor Michael Gutmann und Askania-Chef Leonhard R. Müller, die die Preise überreichten.