75. Geburtstag

Empfang zu Ehren Wolf Biermanns

Wenn einer wie er feiert, dann werden die Gäste gefordert. Nur am Sektglas nippen, bevor man sich an der Festtafel niederlässt - nein, das ist nicht nach Wolf Biermanns Geschmack.

So verteilte der Liedermacher und Ehrenbürger von Berlin am Montagmittag zunächst Liedtexte, um das illustre Publikum zum Mitsingen zu animieren. Das folgte der Aufforderung, etwas zögerlich zwar, doch handelte es sich schließlich um einen Empfang anlässlich Biermanns 75. Geburtstag. Der war bereits am 15. November, nun aber wurde noch einmal offiziell in den stattlichen Säulensaal des Roten Rathauses geladen.

Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) gratulierte, Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse (SPD), Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) vertieften sich in lange Gespräche mit dem Jubilar, und auch Altbundespräsident Horst Köhler samt Ehefrau Eva Luise waren gekommen. Besonders überraschend: Joachim Sauer, Professor für Chemie, Ehemann von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und nur selten bei öffentlichen Anlässen zu sehen, gehörte zu den Gästen. Er unterhielt sich angeregt mit Marianne Birthler, der ehemaligen Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen, und deren Nachfolger Roland Jahn.