Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

Jestern hab ick 'n jutet Jeschäft jemacht, und det ausjerechnet am Freitach, den 13.! Bloß jut, det ick nich abagläubisch bin. Morjens hab ick n' elejant jekleideten Herrn zum Neujahrsempfang vonne "Morjenpost" kutschiert. Und weil wa so nett miteenanda jeplaudert ham, hatta mich jleich für abends nochmal bestellt. Diesmal jing's zum Empfang der Industrie- und Handelskammer inne Fasanenstraße. Uff eenem der beeden Empfänge muss man dabei sein, hat mir meen Fahrjast erklärt. Sonst hätte man in Berlin nüscht zu melden. Da frag ick mir doch: Wieso bin icke nirjends einjeladen? Schließlich hab ick ne Menge zu sagen - ooch wenn ick nur am Steuer vonne Droschke sitze und nich im dicken Chefsessel.

kasupke@morgenpost.de