Prominente

Abnehmen, sparen, sündigen

Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende, das neue Jahr steht vor der Tür. Hoffnungen, Erwartungen, Wünsche und gute Vorsätze werden an den Jahreswechsel geknüpft. Auch die deutschen Promis haben sich für 2012 einiges vorgenommen.

So möchte zum Beispiel die Schauspielerin Ursula Karven (47) "mehr auf das Bauchgefühl hören. Und ich will endlich E-Gitarre spielen lernen. Mein großer Sohn findet das zwar total peinlich, aber der lebt ja in Amerika und ist nicht hier." Auch Moderator Klaas Heufer-Umlauf (28) möchte in die Saiten greifen: "Ich lasse mir immer von Elfjährigen auf YouTube erklären, wie man zum Beispiel ,Wonderwall' von Oasis spielt, und dann übe ich ganz brav und fleißig zu Hause."

Neben den klassischen Vorsätzen, etwa mit dem Rauchen aufzuhören, mehr Sport zu treiben, gesünder zu essen und lieber zu Fuß zu gehen als mit dem Auto zu fahren, wünschen sich die Prominenten vor allem Gesundheit für sich und ihre Liebsten. Model Franziska Knuppe (37): "Ich habe im Dezember meinen Vater verloren, der an Krebs gestorben ist. Deshalb ist mein größter Wunsch für 2012, dass es meiner Familie, meinen Freunden und mir gut gehen soll und dass wir alle gesund bleiben. Denn das ist das Allerwichtigste!"

"Tatort"-Kommissarin Simone Thomalla (46) bringt ihre Wünsche kurz und knapp auf den Punkt: "Ich möchte im neuen Jahr gesund, glücklich und erfolgreich bleiben. Und das ist ja bereits schwierig genug."

Die Schauspielerin Jeanette Hain (42) wünscht sich, "dass die Menschen wieder mehr miteinander leben, nicht jeder nur für sich". Schauspielerin Jana Pallaske (32) möchte, "dass das neue Jahr vor allem von positiven Werten wie Freundschaft, Gerechtigkeit, Vertrauen und Liebe bestimmt wird". Sehr glücklich kann sich der ehemalige Boxprofi Axel Schulz (43) schätzen: "Meine Frau und ich rauchen nicht, wir trinken nicht, und unsere Liebe lodert immer noch. Wir brauchen also gar keine guten Vorsätze." In diesem Sinne - ob nun mit Vorsätzen oder ohne - einen guten Rutsch!