Party

Ashton Kutcher feiert durch Berliner Nacht

Ashton Kutcher (33) genießt momentan das Berliner Nachtleben in vollen Zügen. Bereits am Montagabend traf sich der Noch-Ehemann von Hollywoodstar Demi Moore (49) mit Freunden in der "Neuen Odessa Bar" in Mitte und zog anschließend weiter zu einer Privatparty in einem Loft an der Torstraße.

Am Dienstagabend besuchte der US-Schauspieler dann den exklusiven Privatclub Soho House an der Torstraße 1. Dort speiste den Abend zuvor bereits Oscar-Preisträgerin Halle Berry (45), die zurzeit in Potsdam-Babelsberg zusammen mit Tom Hanks und Hugh Grant für den Film "Der Wolkenatlas" vor der Kamera steht. Kutcher blieb bis 2 Uhr nachts im Soho House, dann ging es weiter ins "Cookies" an der Friedrichstraße. Im Club von Heinz Gindullis ließ der Schauspieler den Abend mit Freunden ausklingen. Von Trennungsschmerz fehlt bei dem schlaksigen Schönling jede Spur, im Gegenteil: Kutcher zeigt sich in Berlin sowohl in Feier- als auch in Flirtlaune und ist stets umringt von hübschen Frauen. Und während Kutcher in der Hauptstadt feiert und nebenbei Geschäfte betreibt (er investiert in das Start-Up-Unternehmen "Amen"), bereitet Demi Moore in L.A. die Scheidung vor.