Charity

Rasante Fahrt für "Ein Herz für Kinder"

Bis zuletzt musste er bibbern, ob sich die wichtigste Grundlage für sein Charity-Event in diesem Jahr noch blicken lässt. Doch der Veranstalter, Schauspieler Till Demtrøder, hatte Glück.

Pünktlich zum Start des "3. Tirol Cross Mountain" Charity-Events in Kühtai in Tirol war er da, der Schnee auf über 2020 Höhenmetern, wo sich prominente Teilnehmer auf ein actionreiches Schlittenhunderennen einließen und sich damit für die "Ein Herz für Kinder"-Stiftung stark machten. Mit mehr als 200 Schlittenhunden aus ganz Europa begaben sich Anja Kling , Stefan Luca , Eva Habermann , Götz Otto, Caroline Beil , Inge Posmyk und Matthias Steiner , Sanna Englund sowie Jenny Elvers-Elbertzhagen am Sonnabend auf eine rasante, fünf Kilometer lange Schlittenfahrt, während derer sie Lebkuchenherzen von den schneebedeckten Tannenzweigen entlang der Strecke einsammeln konnten. Jedes dieser Herzen wurde vom Sponsor ProWin direkt in Bares umgewandelt und als Großspende am Ende des Rennens an "Ein Herz für Kinder" übergeben. Insgesamt kamen 111 111,11 Euro zusammen. Jenny Elvers-Elbertzhagen, die erstmals auf einem Schlitten stand, eroberte hinter Max Woelky den zweiten Platz mit einer Rundenzeit von 8.35 Minuten auf 2,5 Kilometern.